Umweltbüro Lichtenberg

Ökologische Weihnachtsmärkte

Es ist wieder soweit. Nachdem in den Supermärkten schon seit Wochen Pfefferkuchen & Co. an Weihnachten erinnern, öffnen nun auch wieder die Weihnachtsmärkte und erfüllen die Adventszeit mit Trubel, wohlbekannten Gerüchen und weihnachtlicher Musik.

 

Autorinnen: Johanna Sabeh und Monika Baier

Weiterlesen...

Bienentagebuch

Liebe Leser,

hier meldet sich die Bienen-AG des Barnim-Gymnasiums zurück. Als Erstes wollen wir uns beim Umweltbüro Lichtenberg herzlich für die großzügige Spende bedanken, die bei der Versteigerung der Bilder des Artenvielfalt-Kalenders zusammengekommen ist. Über die Summe von 366 Euro haben wir uns sehr gefreut. Davon können wir nun, wenn wir im Frühjahr hoffentlich wieder Bienen haben, Beuten, Rähmchen, Mittelwände und Co. kaufen. Jetzt sind wir umso mehr motiviert, uns wieder Bienen zuzulegen!

Weiterlesen...

Grüne Berufe - der Forstwirt

In lockerer Folge wollen wir Ihnen verschiedene Berufe vorstellen, die im weitesten Sinne mit der Umwelt zu tun haben.
Heute stellen wir Ihnen den Beruf des Forstwirtes vor – ein Interview mit Olaf Zeuchner

Weiterlesen...

Solawi – Solawas? Solidarische Landwirtschaft im Selbstversuch Teil 3

Der Probemonat bei der solidarischen Landwirtschaft ist in vollem Gange. Im dritten und letzten Teil erfahrt ihr von der Herausforderung, regelmäßig am Freitag an einem bestimmten Ort zu sein. Außerdem könnt ihr lesen, wie es für mich weitergeht mit der Solawi und welches Fazit ich aus dem Monat ziehe. Mein Selbstversuch endet hiermit, aber ich kann schon mal verraten: Ich habe es nicht bereut!                   

Autorin: Elisa Igersheim, Umweltbüro Lichtenberg   

Weiterlesen...

Grüne Berufe - Zootierpfleger

In lockerer Folge wollen wir Ihnen verschiedene Berufe vorstellen, die im weitesten Sinne mit der Umwelt zu tun haben.
Heute stellen wir Ihnen den Beruf des Zootierpflegers vor – ein Interview mit Hannes Würtz

Weiterlesen...

Kleines Kraftwerk ganz groß

Der effiziente Einsatz von Energie hat große Bedeutung für die Verringerung des Energieverbrauchs und bei der Erreichung von CO2-Einsparzielen. So werden Effizienztechnologien immer bedeutsamer. Zum Beispiel eine Technik, die es ermöglicht, Strom vom Verbraucher selbst zu erzeugen und die dabei anfallende Abwärme ebenfalls zu verwerten. Wird in einer Anlage gleichzeitig Wärme und Strom – also Kraft – erzeugt, so spricht man von Kraft-Wärme-Kopplung (KWK). Diese dezentrale Energieerzeugungsanlage nennt man Blockheizkraftwerk (BHKW).

 

Autorin: Kirsten Schindler, Klimaschutzbeauftragte des Bezirkes Lichtenberg

Weiterlesen...

Naturkosmetik = natürliche Kosmetik !?

Viele Produkte in der Kosmetikbranche tragen heute ein ökologisches Mäntelchen. Woran Sie erkennen, ob der Inhalt hält, was die Packung verspricht, erfahren Sie in diesem Artikel. Zusätzlich finden Sie ein paar Tipps für Ihren kosmetischen Alltag.

 

Autorin: Sabine Engert, Naturschutz Berlin-Malchow

Weiterlesen...

„Teuer bezahlt“

An Outdoorbekleidung stellen Verbraucher besondere Anforderungen. Jacken und Hosen sollen Wind und Feuchtigkeit abhalten, möglichst leicht sein, wärmen und zugleich atmungsaktiv bleiben. Aus diesem Grund stecken in vielen Produkten verschiedenste Chemikalien. Aber können Klamotten für draußen nicht auch umweltfreundlich sein?

 

Autorin: Doreen Hantuschke, Umweltbüro Lichtenberg

Weiterlesen...

Grüne Berufe - der Landwirt (2)

In lockerer Folge wollen wir Ihnen verschiedene Berufe vorstellen, die im weitesten Sinne mit der Umwelt zu tun haben.
Heute stellen wir Ihnen den Beruf des Landwirtes vor – ein Interview mit Norbert Tögel

Weiterlesen...

Einblick Netzwerk Landwirtschaft

Vor rund einem Jahr sind wir das erste Mal zu einem Austausch von Ideen und Zielen für ein „Urbanes Landwirtschaftliches Netzwerk Berlin-Barnim“ zusammengekommen. Um das Netzwerk weiter in die Öffentlichkeit zu tragen, möchten wir einen kurzen Einblick in unsere Arbeit und einen Rückblick auf das vergangene Jahr geben.

 

Autorin: Johanna Sabeh, Umweltbüro Lichtenberg

Weiterlesen...

 

Umweltbüro Lichtenberg
Passower Straße 35
13057 Berlin
Tel:  030-92 90 18 66

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Präsenzzeiten:
Dienstag:          9 - 12 Uhr
Mittwoch:        14 - 18 Uhr
Donnerstag:    12 - 16 Uhr

und gern auch nach Vereinbarung

Impressum
Datenschutzerklärung

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok