Umweltbüro Lichtenberg

Landschaftsrahmenplan von Lichtenberg

Berlin gehört zu den grünsten Metropolen der Welt. Eine lange Tradition begründete ein Grünsystem, um das andere Großstädte der Welt die deutsche Hauptstadt beneiden. Auch wenn in Berlin nicht die imposantesten Parkanlagen anzutreffen sind – die Gesamtheit von Parks, Wäldern, Seen und Straßenbäumen ist einzigartig.

 

Autor: Heinz Nabrowsky, Fachbereichsleiter Naturschutz und Landschaftspflege im Umwelt- und Naturschutzamt Lichtenberg

Weiterlesen...

Zum Apfeltag nach Malchow

Die heutige Wanderung führt uns zum Malchower See. Auf dem Naturlehrpfad am Westufer entlang kommen wir in das NSG Malchower Aue und umrunden das Dorf Malchow an der Seite des geschützten Landschaftsbestandteils „Alter Malchower Graben“. Ziel ist die Naturschutzstation Malchow, bei der sich am 06. Oktober alles um den Apfel dreht.

 

Autorin: Doreen Hantuschke, Umweltbüro Lichtenberg

Weiterlesen...

Gärtnern, Gewinnen, Genießen – Teil 2

Heute stellen wir Ihnen drei weitere Gewinnerprojekte des 1. Lichtenberger Schulgartenwettbewerbes vor. Auch jedes dieser Projekte ist einzigartig und entstand in enger Zusammenarbeit mit Kindern und Jugendlichen (siehe Teil 1 in der vorigen Ausgabe).

 

Autorin: Johanna Sabeh, Umweltbüro Lichtenberg

Weiterlesen...

Wanderung durch Lichtenberger Parks

Mitten in Lichtenberg befinden sich zwei historische Parkanlagen, die ich Ihnen auf der heutigen etwa fünf Kilometer langen Wanderung vorstellen möchte: der Fennpfuhl-Park und der Stadtpark Lichtenberg. Verschiedene Kleingewässer, alte und seltene Baumbestände sowie unterschiedlichste Kunstobjekte haben für Jeden etwas Interessantes zu bieten.

 

Autorin: Doreen Hantuschke, Umweltbüro Lichtenberg

Weiterlesen...

Sommerrodungsverbot

Um den Schutz brütender Vögel und anderer Kleintiere zu gewährleisten, gilt vom 1. März bis einschließlich 30. September das so genannte Sommerrodungsverbot des Bundesnaturschutzgesetzes. Vielen Grundstücksbesitzern ist dieser Termin zwar bekannt, aber was tatsächlich untersagt und was genau gestattet ist, ist oftmals unklar. Der folgende Artikel wird Ihnen diese Fragen beantworten.

 

Autor: Heinz Nabrowsky, Fachbereichsleiter Naturschutz und Landschaftspflege, Umwelt- und Naturschutzamt Lichtenberg

Weiterlesen...

Ein Wasserprofi im Gespräch

Kein anderer Rohstoff wird hierzulande so selbstverständlich von Menschen genutzt wie das Wasser. Täglich entsteht viel Abwasser, doch wo fließt es eigentlich hin und wie wird Schmutzwasser wieder sauber? Stephan Natz, Pressesprecher bei den Berliner Wasserbetrieben, eröffnet uns interessante Einblicke in die „Unterwelt“ unseres Abwassersystems.

 

Ein Interview mit Stephan Natz, Thema: Abwasserbehandlung

Weiterlesen...

Rund um den Wald 2000

Im Mittelpunkt der heute vorgestellten Wanderung stehen der Wald 2000 und seine Entstehungsgeschichte. Auf der etwa 8 Kilometer langen Tour werden Sie aber auch dem Obstbau und der Landwirtschaft am Rande der Großstadt begegnen. Wie die drei Dinge zusammen passen? Folgen Sie mir, wir werden es herausfinden!

 

Autorin: Doreen Hantuschke, Umweltbüro Lichtenberg

Weiterlesen...

Klimaschutz in Lichtenberg

Mit der Umsetzung des Integrierten Klimaschutzkonzepts für den Bezirk Lichtenberg sollen der Energieverbrauch und die Treibhausgasemissionen reduziert werden. Ein Handlungsfeld ist der Umgang mit Energie in den bezirklichen Verwaltungsgebäuden. Hier die Vorstellung einer Nutzermotivationskampagne in der Großen-Leege-Straße 103.

 

Autorin: Kirsten Schindler, Klimaschutzbeauftragte Bezirk Lichtenberg

Weiterlesen...

Impressum

Umweltbüro Lichtenberg
Passower Straße 35
13057 Berlin
Tel:  030-92 90 18 66


Beiträge auch in unserem Onlinemagazin „UmweltBewusst“ unter:

www.umweltbuero-lichtenberg.de/umweltbewusst.html


Präsenzzeiten:

Dienstag:          9 - 12 Uhr
Mittwoch:        14 - 18 Uhr
Donnerstag:    12 - 16 Uhr
und gern auch nach Vereinbarung


Ansprechpartner vor Ort:

Doreen Hantuschke
Elisa Igersheim
Annemarie Jacob
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Das Umweltbüro Lichtenberg wird gefördert durch das Bezirksamt Lichtenberg.


Haftungshinweis:

Die in unseren Seiten enthaltenen Links zu anderen Internetseiten sind grundsätzlich als Hinweise auf das Angebot Dritter zu verstehen; sie dienen lediglich der Information und der Darstellung von Zusammenhängen. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links; für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Alle Rechte vorbehalten:
Die Urheberrechte dieser Internetseite liegen vollständig beim Umweltbüro Lichtenberg.