Umweltbüro Lichtenberg

Wilde Obsternte

Obstbäume in öffentlichen Bereichen, wie städtischen Parks und Grünanlagen, sind nichts Neues. In den ersten Jahren nach dem 2. Weltkrieg wurde so die Ernährung der Bevölkerung gestützt. Das Interesse an den öffentlichen Obstreserven war längere Zeit eingeschlafen, erwacht aber derzeit dank unterschiedlicher Initiativen wieder aus dem Dornröschenschlaf. Auch der Bezirk Lichtenberg plant, bei zukünftigen Neupflanzungen bewusst auf essbare Arten zu achten.

 

Autor: Dr. Andreas Prüfer, Bezirksstadtrat und Leiter der Abteilungen Wirtschaft, Personal und Finanzen und Bürgerdienste, Ordnungsangelegenheiten und Immobilien

Weiterlesen...

Schutzgebiete vor der eigenen Haustür

Mit 44% Grün- und Wasserflächen kann Berlin als grüne Metropole bezeichnet werden. Mittlerweile gilt es als bewiesen, dass die biologische Vielfalt in Städten größer ist als im ländlichen Raum. Damit diese Vielfalt auch langfristig erhalten bleibt, müssen wertvolle Gebiete unter Schutz gestellt werden. Es gibt verschiedene Kategorien von Schutzgebieten und –objekten in Berlin: Naturschutzgebiete, Landschaftsschutzgebiete, Naturdenkmale, geschützte Landschaftsbestandteile und Naturparke. Doch was ist in diesen Gebieten eigentlich erlaubt und was nicht? Und welche Punkte muss man beachten, wenn man ein Grundstück innerhalb eines Schutzgebietes besitzt? Hierzu erreichte uns eine Bürgeranfrage, die wir auf diesem Wege beantworten wollen.
         

Autorin: Elisa Igersheim, Umweltbüro Lichtenberg    

Weiterlesen...

Lichtenberger Wanderung – Artenvielfalt im Wasser

Unsere heutige Wanderung startet in Berlin- Malchow und führt uns zu ausgewählten Kleingewässern im Norden des Bezirkes Lichtenberg. Wir durchqueren mehrere Schutzgebiete und schauen uns die Bedeutung der Kleingewässer für die wildlebenden Tier- und Pflanzenarten der Stadt an. Die etwa 4 km lange Wanderung endet an der Tram-Haltestelle Falkenberg.

 

Autorin: Doreen Hantuschke, Umweltbüro Lichtenberg

Weiterlesen...

Spaziergang durch den LP Herzberge

Der dritte Teil unserer  Spaziergänge durch Herzberge führt uns in den Norden des Landschaftsparks. Er informiert über neue und zukünftige Nutzungen in angrenzenden Bereichen und lädt Sie zum Verweilen ein.

 

Autor: Heinz Nabrowsky, Umwelt- und Naturschutzamt Lichtenberg, Fachbereichsleiter Landschaftsplanung und Naturschutz

Weiterlesen...

Die Picknicksaison ist eröffnet

Der Frühling lockt mit seinen warmen Temperaturen so manchen Städter vor die Haustür. Mit dem Fahrrad unterwegs sein, spazieren gehen oder Freunde im Park treffen, macht bei sonnigem Wetter einfach viel mehr Spaß. Und was gibt es Schöneres zum Abschluss eines Tages an der frischen Luft als ein gemeinsames Abendessen im Grünen? Man muss ja nicht immer den Grill herausholen, auch ein Picknick kann vielseitig, lecker und auch noch ökologisch sein. Lichtenberg bietet einige Orte für lauschige Stunden im Grünen, also nichts wie los und den Picknickkorb nicht vergessen!    

Autorin: Elisa Igersheim, Umweltbüro Lichtenberg 

Weiterlesen...

Durch den Biesenhorster Sand

Heute möchte ich Ihnen eine Wanderung durch den südlichsten Bereich des Bezirkes Lichtenberg vorstellen. Auf dem etwa 5 Kilometer langen Spaziergang lernen Sie den Biesenhorster Sand mit seinen Schönheiten und Besonderheiten kennen. Die Wanderung beginnt am U-Bahnhof Tierpark.

 

Autorin: Doreen Hantuschke, Umweltbüro Lichtenberg

Weiterlesen...

Neues Leben auf dem alten Gut

Wir haben es in der Vergangenheit schon öfter getan, und wir werden es wieder tun: Umziehen. Die Gründe dafür waren vielfältig: pure Notwendigkeit aus Platzgründen, Wunsch nach Dezentralisierung oder dem Gegenteil, große Visionen.

 

Autor: Alexander Koch, Synanon

Weiterlesen...

Eine Pfuhlwanderung

Heute möchte ich Ihnen eine etwa 10 km lange Wanderung zu den Pfuhlen in Hohenschönhausen vorstellen. Einige von ihnen bieten einen besonderen Lebensraum und sind durch das Berliner Naturschutzgesetz unmittelbar geschützt. Der Start der Runde ist flexibel, ich beginne mit meiner Beschreibung am Prerower Platz, da er mit verschiedenen öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen ist.

 

Autorin: Doreen Hantuschke, Umweltbüro Lichtenberg

Weiterlesen...

Sanierung des Obersees

Nach einer langen Planungsphase und unter Zuhilfenahme mehrerer Gutachten, konnte am  Ende letzten Jahres mit der Vorreinigung und der Teilentschlammung des Obersees begonnen werden. Dies war notwendig, um den Bau und die Funktionsfähigkeit des Seewasserfilters zu gewährleisten. Derzeit beginnt der Rückbau einiger betonierter Uferabschnitte, um am Obersee naturnahe Flachwasserbereiche zu schaffen.

 

Autorin: Alicja Berger, Umwelt- und Naturschutzamt Lichtenberg, Fachbereich Landschaftsplanung und Naturschutz

Weiterlesen...

Wanderung Rummelsburger Bucht

Herzlich Willkommen zu einer Wanderung, die uns heute in den südlichsten Teil des Bezirkes Lichtenberg führt. Auf der ca. 5 Kilometer langen Tour möchte ich Ihnen eine besondere Gegend Berlins vorstellen – die Rummelsburger Bucht. Ein vielfach und sehr unterschiedlich genutztes Gelände, das heute als ein Beispiel für die nachhaltige Stadtentwicklung Berlins gilt.

 

Autorin: Doreen Hantuschke, Umweltbüro Lichtenberg

Weiterlesen...

Impressum

Umweltbüro Lichtenberg
Passower Straße 35
13057 Berlin
Tel:  030-92 90 18 66


Beiträge auch in unserem Onlinemagazin „UmweltBewusst“ unter:

www.umweltbuero-lichtenberg.de/umweltbewusst.html


Präsenzzeiten:

Dienstag:          9 - 12 Uhr
Mittwoch:        14 - 18 Uhr
Donnerstag:    12 - 16 Uhr
und gern auch nach Vereinbarung


Ansprechpartner vor Ort:

Doreen Hantuschke
Elisa Igersheim
Annemarie Jacob
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Das Umweltbüro Lichtenberg wird gefördert durch das Bezirksamt Lichtenberg.


Haftungshinweis:

Die in unseren Seiten enthaltenen Links zu anderen Internetseiten sind grundsätzlich als Hinweise auf das Angebot Dritter zu verstehen; sie dienen lediglich der Information und der Darstellung von Zusammenhängen. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links; für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Alle Rechte vorbehalten:
Die Urheberrechte dieser Internetseite liegen vollständig beim Umweltbüro Lichtenberg.