Umweltbüro Lichtenberg

4
3
2
1

Wir über uns

Das Umweltbüro Lichtenberg bietet den Bürger*innen des Bezirkes Lichtenberg die Möglichkeit, sich über den Umwelt-, Natur- und Klimaschutz sowie zu Artenvielfalt  zu informieren.

In enger Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt Lichtenberg beteiligen  wir uns an den naturschutzfachlichen Entwicklungen im Bezirk, erfassen die vielfältigen Natur- und Umweltaktivitäten und vernetzen sie. Wir tragen dazu bei, Lichtenberg in den Bereichen Umwelt- und Naturschutz, Umweltwirtschaft und soziale Ökologie facettenreich zu gestalten und voranzubringen. Wir bündeln Informationen zu unterschiedlichsten Umweltthemen und veröffentlichen diese.

Weiterlesen...

Samentütchen "Schmetterlingsweide"

Aus Mangel an wirklichen Alternativen haben wir selbst eine Samenmischung zusammengestellt, die standorttypisch für Berlin ist und Pflanzen enthält, die unseren heimischen Schmetterlingen und deren Raupen als Nahrung dienen können. Unterschiedliche Blühzeiten sorgen dafür, dass die Falter vom Frühjahr bis in den Herbst Pollen und Nektar finden. Der Inhalt eines Samentütchens reicht für die Bepflanzung von ca. 5 m².

Die "Schmetterlingsweide" können Sie während unserer Öffnungszeiten bei uns im Umweltbüro Lichtenberg (Passower Straße 35, 13057 Berlin) abholen. Sollte eine persönliche  Abholung nicht möglich sein, senden wir Ihnen die Samenmischung gern auch per Post zu. Dazu benötigen wir einen ausreichend frankierten Rückumschlag mit Ihrer Adresse sowie die gewünschte Anzahl der Samentütchen. Die "Schmetteringsweide" ist für Sie kostenfrei.

 

Wanderung zu Lichtenberger Alleen

Diese etwa sechs Kilometer lange Wanderung führt uns zu sechs ausgewählten Alleen des Bezirkes. Alleen sind wichtige Lebensräume für Tiere, sie filtern Schadstoffe und Abgase aus der Luft und beeinflussen das Mikroklima der Großstadt positiv. Die meisten Bürger/innen wissen gar nicht, welche wunderschönen Baumreihen unser Bezirk beherbergt.  Doreen Hantuschke, die Leiterin des Umweltbüros Lichtenberg, berichtet Ihnen gern über die Besonderheiten der Alleen und führt Sie u. a. über den Zentralfriedhof Friedrichsfelde und durch das Gelände des Evangelischen Krankenhauses Königin Elisabeth Herzberge.

 

Termin: 12.08.2018, 14 bis 17 Uhr
Start/Ende: Bahnhof Lichtenberg, Ausgang Frankfurter Allee/Siegfriedstraße

Mobiles Umweltbüro

Der Bezirk Lichtenberg hat einen weiteren Anlaufpunkt, wenn es um Fragen im Bereich Natur- und Umweltschutz geht! Sie wollen eine Radtour durch den Bezirk machen oder fragen sich, warum der See vor Ihrer Haustür seit Langem ausgetrocknet ist? Antworten erhalten Interessierte am 14. August 2018 im Raum 2 im Rathaus Lichtenberg, Möllendorffstraße 6 in 10367 Berlin. An jedem zweiten Dienstag im Monat von 16 bis 18 Uhr steht eine Mitarbeiterin des Umweltbüros zur Beantwortung von Fragen zur Verfügung.


Termin:
14.08.2018, 16 bis 18 Uhr
Ort: Rathaus Lichtenberg, Möllendorffstraße 6, 10367 Berlin, Raum 2

 

Entdeckungstour zu ausgewählten Lichtenberger Höfen

Hinter- oder Innenhöfe sind besonders in der Großstadt wichtige grüne Oasen und Lebensräume für Tiere und Pflanzen. Freuen Sie sich besonders auf nicht öffentlich zugängliche Höfe, wie den Sonnenhof, die wir heute gemeinsam mit Ihnen entdecken wollen. Wir starten am U-Bahnhof Lichtenberg, Ausgang Weitlingstraße, die Wanderung endet am S-Bahnhof Nöldnerplatz. Um eine Anmeldung wird gebeten (E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 030-92901866).

Termin: 28.10.2018, 14 bis 17 Uhr
Start: U-Bahnhof Lichtenberg, Ausgang Frankfurter Allee/Weitlingstraße/Einbecker Straße

 

Thementag "Wenn die Nacht zum Tag wird"

Unsere Nächte werden von Jahr zu Jahr heller. Gebäudebeleuchtung, Straßenlaternen und Scheinwerfer machen auch die Nacht zum Tag. Welchen Einfluss diese Helligkeit auf Insekten, Vögel, Ökosysteme und auch den Menschen hat, wollen wir bei unserem heutigen Thementag erfahren. Die Wissenschaftlerin Annette Krop-Benesch wird uns erst über die Probleme der Lichtverschmutzung informieren und uns dann mitnehmen auf einen „Light-Walk“, bei dem wir direkt vor der Tür erleben wollen, was Lichtverschmutzung bedeutet. Wir bitten um eine Anmeldung bis zum 21.11.2018.


Termin: 25.11.2018, 16 bis 18 Uhr
Ort: Umweltbüro Lichtenberg, Passower Straße 35, 13057 Berlin

 

Impressum

Umweltbüro Lichtenberg
Passower Straße 35
13057 Berlin
Tel:  030-92 90 18 66


Beiträge auch in unserem Onlinemagazin „UmweltBewusst“ unter:

www.umweltbuero-lichtenberg.de/umweltbewusst.html


Präsenzzeiten:
Dienstag:          9 - 12 Uhr
Mittwoch:        14 - 18 Uhr
Donnerstag:    12 - 16 Uhr
und gern auch nach Vereinbarung


Ansprechpartner vor Ort:

Doreen Hantuschke
Julia Bensch
Annemarie Jacob
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Das Umweltbüro Lichtenberg wird gefördert durch das Bezirksamt Lichtenberg.


Haftungshinweis:

Die in unseren Seiten enthaltenen Links zu anderen Internetseiten sind grundsätzlich als Hinweise auf das Angebot Dritter zu verstehen; sie dienen lediglich der Information und der Darstellung von Zusammenhängen. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links; für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Alle Rechte vorbehalten:
Die Urheberrechte dieser Internetseite liegen vollständig beim Umweltbüro Lichtenberg.

 

Datenschutzerklärung

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok